ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH

ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH als Arbeitgeber

Brüderweg 22-24, 44135 Dortmund
Telefon
+49 (0)231 9051-0
Webseite
Mitarbeiter
80
Branche
Forschung und Entwicklung

Das ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut, das die aktuelle und künftige Entwicklung von Städten interdisziplinär und international vergleichend untersucht. Betrachtet werden dabei urbane Restrukturierungsprozesse auf allen relevanten Maßstabsebenen, vom Quartier über die Gesamtstadt bis zur Stadtregion und ihre Einbindung in interregionale, nationale und internationale Zusammenhänge.


Charakteristisch für die ILS-Forschung ist die hohe gesellschaftliche Relevanz der bearbeiteten Themen und Fragestellungen sowie die enge Verbindung von theoretisch wie methodisch innovativen Beiträgen zur Grundlagenforschung und einem anwendungsorientierten Erkenntnisgewinn, als Basis einer qualifizierten Beratung von Politik, Planungspraxis , Wirtschaft und Gesellschaft.


Die Aufgaben des ILS sind von überregionaler Bedeutung und gesamtstaatlichem Interesse. Seit 2008 ist das Institut assoziiertes Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und seit April 2014 Gründungsmitglied der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft. Es versteht sich als einen wichtigen Knotenpunkt der raumwissenschaftlichen Forschung in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und Europa und engagiert sich aktiv in regionalen, nationalen sowie internationalen Kooperationen und Netzwerken.


Das ILS hat seinen Standort in Dortmund und unterhält ein Büro in Aachen. Es hat die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Gesellschafter ist das Land NRW, vertreten durch das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen.