Stellenbeschreibung

Im Institut ist im wissenschaftsunterstützenden Bereich „Forschungskoordination“ ab dem 01.01.2019 oder später eine unbefristete Stelle als 


Sachbearbeiter/-in


mit einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 20 Stunden zu besetzen.


Aufgabenbereich:


Verantwortliche/r Ansprechpartner/-in für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Bezug auf

  • Beratung von nationalen und internationalen Förderprogrammen und die Verbreitung von Informationen über relevante Ausschreibungen
  • die Vorbereitung von nationalen und internationalen Drittmittelprojekt-Anträgen, insbesondere
    • Klärung der zuwendungsrechtlichen Bedingungen eines Drittmittels
    • Erstellen bzw. Bereitstellen von projektträgerspezifischen Formularen bzw. Eigenerklärungen
  • Unterstützung bei der Kalkulation von Drittmittelprojekten, insbesondere bei abweichenden Rahmenbedingungen
  • Betreuung von ILS-Gremien (z.B. Nutzerbeirat), insbesondere
    • Sitzungsvorbereitung einschl. Terminabstimmungen
    • Protokollerstellung
  • Aufgaben im Rahmen der allgemeinen Qualitätskontrolle


Unterstützung des Bereichs „Forschungskoordination“ in Bezug auf


  • Betreuung von ILS-Gremien (z.B. Nutzerbeirat), insbesondere
    • Sitzungsvorbereitung einschl. Terminabstimmungen
    • Protokollerstellung
  • Aufgaben im Rahmen der allgemeinen Qualitätskontrolle

(wie z.B. die Erstellung bzw. kontinuierliche Aktualisierung unserer Hauspräsentation sowie weiterer Institutsmaterialien in deutscher und englischer Sprache)

Voraussetzungen

Anforderungen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Kenntnisse im Wissenschaftsmanagement und/oder der Drittelmittelförderung
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit den MS Office Produkten, vor allem mit Excel und PowerPoint
  • Gute Englischkenntnisse
  • Hohe Flexibilität und Belastbarkeit sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise


Dem ILS ist die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr wichtig. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.


Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer FoKo/2018-1 bis zum 30.11.2018 per E-Mail an bewerbungen@ils-forschung.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Produktion, Forschung und Entwicklung / Forschung und Entwicklung
Arbeitsort Brüderweg 22-24, 44135 Dortmund

Arbeitgeber

ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH

Kontakt für Bewerbung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.